DA SIND WIR* 01 girls and women in public space

Eine Recherche in der Harburger Innenstadt

  • Ausstellungsrundgang mit Stationen im Hamburger Stadtteil Harburg und digital
  • Samstag 29. Mai – 13. Juni 2021

Im Projekt DA SIND WIR* 01 haben Schülerinnen der Goethe-Schule-Harburg gemeinsam mit dem Team DSW* im Stadtraum und online geforscht, künstlerische Interventionen entwickelt und eigene Erfahrungen und Perspektiven in eine Ausstellung verwandelt. 

»Wir haben Straßen umbenannt, creepy Orte gesammelt, geschaut, wo schöne Orte sind und draußen eigene Statements gesetzt. Wir haben uns über Feminismus und „Sheroes“ ausgetauscht. Wir haben alle zusammen diese Ausstellung gestaltet, um dir Fragen zu stellen und dich zum Nachdenken zu bringen, darüber wie und was Harburg für dich ist.«

Der Ausstellungsrundgang DA SIND WIR* 01 lädt dazu ein, aus der Perspektive der Schülerinnen auf den Stadtraum zu schauen und Einblicke in die entstandenen künstlerischen Aktionen zu erhalten und sich selbst mit dem Thema »Frauen im öffentlichen Raum« zu befassen. 

– Übersichtskarten gibt es in der Bücherhalle Harburg und online

www.da-sind-wir.com

Ein Projekt von Team DSW*: Jana Beckmann & Janna Nikoleit @_studioflex und Sarah Drain @sarahdrain_  gemeinsam mit Schülerinnen der @goethe_schule_harburg

In Kooperation mit: Bücherhalle Harburg @buecherhallen und @goethe_schule_harburg

Dank an: @Insaks (Plakat) und @luciabartl (Foto)

Foto (Post): © flex

Gefördert durch: Freie und Hansestadt Hamburg, Bezirksamt Harburg, Lokale Partnerschaften für Demokratie Harburg, Stiftung der Eisenbahnbauverein Harburg eG, SAGA GWG Stiftung Nachbarschaft, Verfügungsfonds Lebendige Zentren, Harburger Innenstadt / Eißendorf-Ost, Bücherhallen Hamburg, Stiftung der Sparkasse Harburg-Buxtehude

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Mo - Sa: 10.00 bis 20.00 Uhr

040 23 51 57 3 – 0

harburg.arcaden@facilitysystems.de

© 2021 Harburg-Arcaden.de Alle Rechte vorbehalten